Luzerner Theater

Hamlet. Der Tag der Morde

Bernard-Marie Koltès  

Schweizer Erstaufführung

Regie: Andreas Herrmann  
Kostüm: Birgit Künzler  
Licht: Peter Weiss  
Dramaturgie: Heike Dürscheid

Der bekannte Shakespeare-Stoff in einer neu entdeckten Theaterfassung aus dem Nachlass des französischen Dramatikers Bernard-Marie Koltès. Koltès konzentriert sich dabei auf die Geschichte der vier Hauptfiguren: Hamlet, Ophelia, Claudius und Gertrud, die in den Fängen ihrer aus den Fugen geratenen Welt verstrickt sind. Virtuos spielt er mit der berühmten Tragödie und fügt sie zu einem neuen Ganzen.

Luzern, Schweiz | 2009

Fotografie: Ingo Höhn